Hofbach & Krebsteich Sattel

Hofbach & Krebsteich Sattel

Verein Hofbach – Sattel

An der Flanke des Wildspitzes gegen Sattel gelegen befindet sich der Lamahof. Landeigentümer sind Bruno und Regula Betschart. In einer Geländemulde haben sie zusammen mit dem WWF und weiteren Sponsoren den Hofbach wieder offengelegt und mit dem Bau eines Teiches für Edelkrebse neue wertvolle Lebensräume geschaffen. Dazu nutzen sie das Wasser der hofeigenen Quellen. Zusätzlich wurden mehrere Amphibientümpel, seltene Sträucher und Bäume, eine schattenspendende Bachbestockung und Lesesteinhaufen als „Behausung“ für Reptilien geschaffen. 

Schauen Sie einmal vorbei, wenn Sie in der Gegend eine Wanderung unternehmen! Der Weiher befindet sich bei den Koordinaten 47.075000, 8.613056 (WGS84 lat/long). Vor Ort informiert eine Infotafel über das Projekt.

Wie kann man das Projekt weiterhin unterstützen?

Zur Beschaffung von Geldmitteln und zur Nachbegleitung des Projekts (Unterhalt und Pflege) wurde im Januar 2016 der Verein „Hofbach Sattel“ mit Sitz in Sattel gegründet. Präsident ist Bruno Betschart. Der Vorstand setzt sich aus Grundeigentümern, Anwohnern und Vertretern des WWF zusammen.

Werden auch Sie Mitglied der Vereins „Hofbach Sattel“ und helfen Sie mit, das Projekt für die Zukunft nachhaltig zu sichern durch eine Spende!

Der Mitgliederbeitrag beträgt mindestens Fr. 30/Jahr.

Anmeldung/Auskunft: WWF Schwyz, Bahnhofstrasse 1, 8832 Altendorf, 055 410 70 61 oder infonoSpam@wwf-sz.noSpamch

Spenden werde gerne auf dem Konto des Vereins bei der Raiffeisenbank Oberägeri-Sattel entgegengenommen (PC 60-7369-0 oder IBAN CH59 8145 9000 0083 5815 6).

So präsentierte sich das neue Kleinod im Frühling 2019. Vorne ist der Krebsteich zu sehen, hinten der nun frei fliessende Hofbach. Noch sind die Spuren der Bauarbeiten sichtbar. Mit der Zeit wird sich die Natur aber einleben und das Biotop dadurch seine volle Pracht entfalten.
.hausformat | Webdesign, TYPO3, 3D Animation, Video, Game, Print