Hilfe für Wildbienen

Hilfe für Wildbienen

Wildbienenhotel Grande Deluxe
Wildbienenhotel Mini

Unsere Honigbienen haben viele verwandte wilde Arten. Weil ihnen die spezielle Nahrung und die entsprechenden Bruträume fehlen, werden sie immer seltener. Der WWF bietet diesen bedrohten Arten Hilfe. Alle Garten- und Balkonbesitzer können mit dem Aufstellen eines unserer vier Wildbienenhotels etwas dazu beitragen.

Wildbienenhotel bestellen

Wichtig: Wildbienenfreunde sorgen auch für ein genügendes Nahrungsangebot mit Blumenwiesen oder Wildblumen in Blumentöpfen auf dem Balkon. Bei der Auswahl geeigneter einheimischer Pflanzen für Ihre Fensterbank, Ihren Balkon, Ihre Terrasse oder Ihren Garten hilft Ihnen das Online-Tool Future Planter.

Seit dem Juni 2008 besteht in Pfäffikon SZ ein Bienenlehrpfad. Geöffnet ist er von Ostern bis Ende Oktober mit freiem Zugang. Für weitere Informationen (Anreise, Route) klicken Sie hier.

Infotafeln über Wildbienen finden Sie an folgenden Orten:

  • Naturschutzgebiet "Heuli" in Tuggen, Projekt Alte Linthläufe
  • Naturschutzgebiet "Reumeren", beim Autobahnkreuz in Reichenburg
  • Naturschutzgebiet "Frauenwinkel", vis-à-vis Seedamm Plaza
  • Picknickplatz "10 Jahre Linthrat" in Benken

Hier ein mögliches Beispiel einer Informationstafel.

Artikel über Wildbienen im "Schwyzer Panda". 

.hausformat | Webdesign, TYPO3, 3D Animation, Video, Game, Print