Klima

Der Kampf gegen die rasante Veränderung unseres Klimas, die durch die Menschheit verursacht wird, ist das Hauptziel des WWF.

Klimaveränderungen waren im Laufe der Erdgeschichte ein natürlicher Vorgang und ein ständig ablaufender Prozess. Das Unheimliche und Besorgniserregende an der gegenwärtigen Klimaveränderung sind deren Tempo und Ursache.

Durch starke Belastungen der Umwelt mit CO2, Ozonvernichtung in der oberen Atmosphäre und die Folgen wirtschaftlicher Aktivitäten wie Vernichtung grosser Waldgebieten und Verschmutzung der Meere, erwärmt sich die Erdoberfläche in unnatürlich hohem Tempo. Dies bewirkt die Verschiebung der Vegetation und mit ihr der Menschen, welche von ihr abhängig sind. Gewaltige Veränderungen ganzer Ökosysteme finden statt und ganze Völker werden zur Migration gezwungen. Gebiete wie diverse Südseeinseln, die Malediven und Teile von Bangladesch werden durch den steigenden Meeresspiegel bedroht oder verschwinden gar.

In der Schweiz äussern sich diese Entwicklungen durch:

  • zunehmende Einwanderung von Wirtschaftsflüchtlingen
  • Verlagerung des Vegetationsgürtels in höhere Lagen in den Alpen, Verwaldung
  • Schmelzen von Gletschern und Permafrost mit darauf folgenden Rüfen-Niedergängen
  • Verlagerung der Schneegrenze mit Folgen für die Wintersportbetriebe

Aus diesem Grund sind auch Themen, welche die Ursachen der Klimaveränderung umfassen, weitere Schwerpunkte des WWF:

- Energie: Eindämmung des Verbrauches fossiler Energiestoffe

- Wald: Stopp der Waldvernichtung, Förderung der Waldgebiete

- Wasser: Saubere Gewässer, vor allem auch saubere Weltmeere. Stopp der Überfischung 

.hausformat | Webdesign, TYPO3, 3D Animation, Video, Game, Print