Detail

wiSZen

15. November 2018 19:15 bis 21:50, Restaurant Grüne Gans, Tierpark Goldau

wiSZen ist die Plattform für neue Entdeckungen und Forschungen in der vielfältigen Natur des Kantons Schwyz.

Untersuchen Sie Zikaden am Rossberg, Libellen im Frauenwinkel,
Flohkrebse im Hölloch? Interpretieren Sie Gesteinsschichten am Fluebrig,
Gletscher-Moränen bei Brunnen, Isotope im Regenwasser des Alptals?
Kartieren Sie Moorpflanzen auf der Ibergeregg, Höhlengänge auf der
Rederten, Flechten im Bödmerenwald? Untersuchen Sie Zugvögel in der
Altmatt, Höhlenbärenknochen von der Silberen, Teichmolche im Sihlsee?

Das naturwissenschaftliche Kolloquium wiSZen bietet die Möglichkeit,
Ihre Entdeckungen der Schwyzer Natur einem interessierten Publikum
bekannt zu machen, zu diskutieren und dabei neue Kontakte zu knüpfen.

Im Anschluss an vier eingeladene Vorträge präsentieren Sie Ihre
Forschungen bei einem Apéro als Poster, mit Fotos oder in einer Tischmesse.

Datum 15. November 2018
Ort Tierpark Goldau, Restaurant “Grüne Gans”

19:15 h vier eingeladene Vorträge

  • 50 Jahre Vogelberingung Rothenthurm (Pius Kühne)
  • Dem Teichmolch auf der Spur (Bettina Giger)
  • Gibt es das perfekte astronomische Teleskop? (Beat Küchler)
  • Woher kommt das Wasser in unseren Bächen? (Leonie Kiewiet)

20:30 h Apéro, Tischmesse und Posters


Eintritt frei, alle Natur-Forschungs-Interessierten sind herzlich willkommen.

Gute OeV-Anschlüsse in Arth-Goldau: Ankunft 18:50, Abfahrt 22:00

Eine Veranstaltung der Schwyzerischen Naturforschenden Gesellschaft SzNG

https://naturwissenschaften.ch/organisations/szng 

.hausformat | Webdesign, TYPO3, 3D Animation, Video, Game, Print