Projekte

Projekte

Hilfe für Wildbienen:

Als Umweltorganisation tragen wir zur Lösungsfindung bei einer Vielzahl von Themen bei. Gleichzeitig realisiert der WWF Schwyz auch Projekte "vor unserer Haustür" im Kanton Schwyz. Daneben unterstützen wir auch diverse  Partner bei der Realisation von Projekten.

  • Weiher im Schlipf: Mit der Pflästerliaktion unterstützen wir ein Projekt in Altendorf, das den Fröschen und Kröten die gefährliche Überquerung von Strassen erspart.
  • Krebsteich und Bachausdolung Lamahof Sattel: Am 23. Juni 2016 fand in Sattel der Spatenstich für den Krebsteich auf dem Lamahof statt. Der WWF Schwyz unterstützt das Projekt seit Beginn und hat mitgeholfen, einen Förder-Verein zu gründen.
  • Alter Linthlauf: Ein bisher von Pro Tuggen gepflegtes Biotop in einem ehemalig verlandeten Abschnitt der alten Linth wurde in Partnerschaft mit dem WWF Schwyz in den Jahren 2009 bis 2010 aufgewertet. Als Resultat dieser Zusammenarbeit wurde die Stiftung «Lebensraum Linthebene» gegründet. Aktuelle Bilder finden Sie auf www.altelinthlaeufe.ch.
  • Hilfe für Wildbienen: Den äusserst nützlichen und fleissigen Insekten fehlt es in unserer technisierten Welt an Unterkünften. Der WWF verkauft Wildbienenhotels und hat sich auch beim Bienenlehrpfad in Pfäffikon SZ beteiligt.
  • Fledermausschutz: Fledermäuse brauchen Schlupfwinkel, worin sie sich über Tag zurückziehen können. Natürliche Verstecke in Totholz-Bäumen, aber auch solche an bestehenden Gebäuden sollten unbedingt geschützt und erhalten werden. Als Ergänzung gibt es auch die Möglichkeit, Fledermauskästen aufzuhängen.Der WWF Schwyz hat schon an verschiedenen Stellen im Kanton solche Kästen montiert und verkauft sie an Interessierte.
  • Dreiwässern: Am Zusammenfluss von Sihl und Alp im unteren Geissboden hat der WWF mit diversen Partnern ein Amphibienschutzgebiet geschaffen. Die erste grosse Etappe des Projektes konnte 2006 beendet werden.
  • Reumeren: Ein Rest eines Linthlaufes am Autobahnkreuz in Reichenburg wurde durch den WWF in Pacht genommen, von Schutt und Abfall gesäubert und als artenreiches Schaubiotop wieder belebt.  
  • Schweigbach/Lattbach: Diese zwei Bäche bei Euthal beim Sihlsee wurden in einem Revitalisierungsprojekte des WWF wieder ausgedolt und mit Amphibienteichen ergänzt.
  • Energieprojekte: Der WWF Schwyz setzt sich für die Energiewende im Kanton Schwyz ein.  
.hausformat | Webdesign, TYPO3, 3D Animation, Video, Game, Print